Foto zu einer Prana Anwendung nach einem Schnitt mit einem Stanleymesser in den Finger

„Sofort nach dem Schnitt begann ich mit einer gründlichen Reinigung.
Nach ca. 10 Minuten war die Wunde vollständig verschlossen.
Ich behandelte meine Wunde am gleichen Tag noch 2x.

In den darauf folgenden 3 Tage machte ich noch weitere Behandlungen. Am 4 ten Tag erinnerte nur noch ein leichter Abdruck an den tiefen Schnitt.
Die Wunde wurde weder mit Desinfektionsmittel noch mit Pflaster behandelt und es entstand keine lästige Eiterwunde.“

M.B., Oberösterreich