Puzzleteil als Bild zu einem Erfahrungsbericht einer LOA Absolventin

Als erstes möchte ich mich bedanken. Danke für dieses kostbare Wochenende, danke für die Leitung, Führung, Dein „für-uns-da-Sein“.

Danke für die Erklärungen, welche immer klar und einfach verständlich sind. Die Beispiele, welche Du bringst, so passend und dem Stoff damit so leicht zu folgen. Deine Unterstützung ist ein wahrer Segen. Danke für diese berührenden Erfahrungen.

Ich durfte die Gnade von Masters Anwesenheit und die Verbundenheit mit ihm erleben. Es war wie eine Initiation für mich. Ich spüre jetzt die Verbindung zu ihm und zu dieser spirituellen Linie auf eine Art und Weise, wie es bis dahin nicht da war oder nicht wahrnehmbar war. Es ist überwältigend und arbeitet in mir, dass es mir schwerfällt zu beschreiben, welch tiefgreifende Veränderung in mir stattfindet. Auf jeden Fall fühlt es sich an, als wäre etwas in mir zurechtgerückt worden. Ein Puzzleteil durfte an seinen Platz rutschen.

Es ist interessant, welche Wege das Leben nimmt, vor dem Wochenende wusste ich bereits, dass ich dieses Wochenende mit Dir arbeiten werde, und wie wir sehen, hat alles einen Grund. Du hast mir diese zwei Tage soviel geschenkt, dass ich es nicht in Worte fassen kann. Vielen Dank dafür, dass es Dich gibt. Danke noch einmal für die wundervolle Arbeit.

In mir fühle ich zurzeit einen tiefen Frieden, ein „es ist gut so wie es ist“, eine Klarheit und die von Dir wahrgenommene Einheit mit MCKS. Danke, dass Du diese Verzweiflung von „nicht schon wieder – Suchen“ in „Danke für die Gnade der Wahrnehmung von seiner Energie“ transformiert hast, die Erkenntnis: Ich bin mit ihm verbunden, der Körper ist unwichtig! – war heilsam für mich. Heute Abend fühle ich mich angekommen. Danke Master für diese Gnade, danke für diese wundervollen Menschen, mit denen ich gesegnet war, das Wochenende verbringen zu dürfen.

J.S., NÖ