Lebensweisheiten

Lebensweisheiten aus der Natur ableiten

Ein Artikel von Jana Thann

So viel Altes, längst vergangen und erledigt Geglaubtes begleitet und verändert uns unbemerkt.

Nur weil Du durch eine lange dunkle Zeit (Winter der Bäume oder die dunkle Nacht der Seele beim Menschen) gegangen bist, hast Du nicht alles Alte abgeschüttelt und hinter Dir gelassen. Nein! Es haftet unbemerkt noch immer an und Du musst all Deine Kraft darauf verwenden, es durch Neues, Lebendiges zu ersetzen. Das ist die Bedeutung von „Bekämpfe nicht das Alte, sondern erschaffe das Neue“!

Das was zu seiner Zeit gut für Dich war, bleibt es nicht für alle Zeit. Das Leben und Du verändern sich! Die Blätter, Blüten, Samen und Früchte waren im Vorjahr gut und richtig, aber diese Zeit ist vorbei, Neues wird kommen, das das Alte ersetzt.

Aus der Beobachtung der Natur ließe sich sicher noch so manche Lebensweisheit ableiten … Wenn Du das Leben begreifen willst, beobachte die Natur! Sie offenbart Dir alle Lehren, die Du über das Leben brauchst … vorausgesetzt Du kannst sie lesen … #LoveNature