Schloss Retzhof, Veranstaltungsort Spirituelles Yoga Retreat

Vom 16.-23. Juni fand unser diesjähriges spirituelles Yoga Retreat in Schloss Retzhof in der Steiermark statt.

Die Teilnehmer waren durchwegs begeistert und haben uns die folgenden Feedbacks geschickt (Auszüge):

Für mich war das das intensivste Retreat, an dem ich bisher teilgenommen habe. Als ich vor zwei Jahren das erste Mal an SY 1+2 teilgenommen habe, habe ich es auch als sehr intensiv empfunden, diesmal war es aber noch viel intensiver. Ich denke, das liegt zum Teil an den Gruppenarbeiten, durch die mir viele Dinge klar geworden sind. Es hat mir gezeigt, dass ich noch mehr arbeiten und desintegrieren muss. Ich habe mir viel aufgeschrieben und will nächste Woche noch viel reflektieren über das Gesagte und Gelehrte. Das konnte ich beim letzten Retreat nicht, weil ich danach gleich wieder arbeiten gegangen bin. Diesmal habe ich eine Woche Zeit für ein After-Retreat, das wird sehr wichtig für mich. Auf diesem Retreat habe ich mich sehr wohl gefühlt, weil es so eine intime, kleine Runde ist und eine wahnsinnige Qualität geboten wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass auf großen Massenveranstaltungen auch nur annähernd so etwas geboten werden kann. Danke.
DI.A.E., Wien

Für mich hat dieses Retreat nicht jetzt angefangen, sondern bereits in Wien mit den Mittwochabenden der letzten Wochen. Ich hatte das Gefühl, dass Ihr echt Gas gegeben habt und wir wirklich weiterkommen. Das Highlight war natürlich die 21-Tage-Challenge, die super war. Dabei sind viele Dinge hochgekommen, auf die  ich alleine nie draufgekommen wäre. Das war für mich die ultimative Vorbereitung auf das Retreat. Das Satsang war für mich auch sehr wichtig. Da konnte ich eine Tonne ablegen und danach war mir viel leichter. Ich möchte mich bedanken, dass wir das Glück haben, dass Ihr uns so gut kennt, dass Ihr genau wisst, wo es bei jedem einzelnen von uns hängt. Ihr hättet uns auch schon früher sagen können, schaut Euch dies oder jenes an, aber Ihr habt die Liebe, uns sanft zu führen, bis wir bereit sind für den nächsten Schritt. Ich bedanke mich für diese Feinfühligkeit.
R.M., NÖ

Ich habe dieses Retreat schon öfter wiederholt. Jedes Mal zeigen sich mir wieder blinde Flecken und das ist so überwältigend, weil es immer tiefer reingeht. Man gräbt sich quasi durch den Pelz durch und irgendwann kommt man wieder auf etwas drauf. Dann macht es klick und es ist auf einmal total klar. Mein erstes Retreat wardamals auch sehr schön, ich habe einiges aufgenommen, aber kaum etwas umgesetzt. Von Retreat zu Retreat setzt man immer irgendetwas mehr um und jetzt ist es so, dass ich wieder tiefer gegangen bin und wieder klarer geworden bin. Jetzt kann ich wieder etwas Neues umsetzen, und zwar mit Freude und mit Elan. Danke. Was mir gut gefallen hat, ist Eure lebendige Vortragsweise, mit der man sich alles besser merkt und viel leichter umsetzen kann. Ich habe viel mitgeschrieben und wenn ich mir das später durchlese, höre ich Eure Stimmen. Ich habe dann die Erinnerung und das ist wunderschön. Es ist fantastisch und es macht mich glücklich. Danke.
J.Z., Bgld

Für mich war heuer vieles heilsam. Ich habe vieles mitgenommen. Danke, dass Ihr das so lebendig rüberbringt. Bei Euch merkt man, dass Ihr wirklich dafür brennt und das entzündet bei mir auch ein Feuer und das ist einfach wunderschön. Jetzt bin ich voll motiviert und ich freue mich schon richtig auf die Praxis. Ich bin gespannt, wie es im Alltag ausschaut. Ich habe vor, dass ich mir die Energie nicht wegnehmen lasse, sondern sie soll zu mir kommen. Ich kann mich nur herzlich bei Euch bedanken. Danke schön.
M.Sc. W.P., NÖ

Bei den Arhatic Abenden haben wir immer gehört, wir müssen das jetzt integrieren im Leben, und ich habe nie gewusst, wie ich das machen soll. Ich hatte immer einen Plan, jetzt muss ich das und jetzt jenes machen. Bei diesem Retreat habe ich verstanden, wie ich es machen kann. Jetzt bin ich voller Elan, dass ich das anders einbauen kann. In mir ist Freude und Begeisterung und ich fühle mich befreiter. Was ich auch vergessen hatte, ist, dass ich das alles ja für mich mache. Danke für die schönen Tage. Es war wieder ein Auftanken. Jetzt bin ich wieder voller Tatendrang. Danke.
S.E., NÖ

********

Sind Sie neugierig geworden auf Spirituelles Yoga und unsere Retreats? Lesen Sie mehr darüber!