Die einzelnen Module

Der Lehrgang besteht aus 3 Wochenend-Modulen.

In Modul 1 befassen wir uns mit der Funktionsweise des Gehirns und des Verstandes und trainieren die für den Rückführungscoach nötigen Fähigkeiten.

Aus dem Inhalt:

  • Information über die Funktionsweise von Verstand und Gehirn
  • Entwicklung der Fähigkeit, mit dem Unbewussten, von dem man vorher nicht wusste, dass es existiert, umzugehen
  • die Position der „Stimme auf der Schulter“ halten
  • solide Vertrauensbrücken bauen
  • die eigene Stimme und Energie richtig nutzen
  • rhetorische Fähigkeiten entwickeln und rechte Fragen stellen lernen
  • Körpersprache verwalten, überwachen und bewerten
  • Trance induzieren und vertiefen
  • in verschiedenen Situationen angemessen eingreifen
  • praktische Aspekte und Übungen

In Modul 2 lernen Sie den Rückführungsprozess kennen und erfahren, wie Sie Ihre zukünftigen Klienten sicher und erfolgreich durch den Prozess führen.

Aus dem Inhalt:

  • Einführung in den Rückführungsprozess.
  • der Regressionsprozess, seine Notwendigkeit und sein Management
  • den Klienten in einen Zustand der Entspannung führen und halten
  • die eigene Energie zum Nutzen des Prozesses kontrollieren
  • verschiedene Rückführungstechniken und ihre Anwendung
  • Verständnis für den Kommunikationskanal des Klienten
  • Unbewusste Inhalte erkennen
  • Überbrückung und Beseitigung von Blockaden
  • Praktische Aspekte, Demonstrationen und Übungen

Modul 3 gibt Ihnen ein tieferes Verständnis des Rückführungsprozesses, fortgeschrittene Techniken und viel Gelegenheit zu praktischen Übungen.

Aus dem Inhalt:

  • Fortgeschrittene Rückführungstechniken und vertiefende Einsichten in den Prozess
  • Beantwortung von Fragen aus der Praxis
  • Entfernung von verbleibenden Unsicherheiten
  • Tipps & Tricks aus der Praxis
  • Verständnis für die Art, wie das Unbewusste wählt und führt
  • die Verwendung von Visualisierungstechniken, Fantasie und Metaphern
  • Coaching-Techniken, Vorführungen und Mentoring
  • Praktische Aspekte und Übungen

Nach einer individuellen Abschlussdemonstration erhalten Sie Ihr Diplom.